Laveno & Umgebung

Laveno-Mombello am Ostufer bei Varese

Berg und See – Magie der Natur. Die Umgebung von Laveno Mombello am Lago Maggiore ist bekannt für Ihre einzigartige Vegetation und Ihr atemberaubendes Panorama. Insbesondere der Sasso del Ferro (Eisenfelsen) der sich über der Bucht von Laveno erhört ist über 1000 Meter hoch und bequem mit der Seilbahn zu erreichen. Die Talstation liegt im Zentrum von Laveno. Zur Bergstation gelangt man nach etwa 15 Minuten Fahrtzeit. Vom Gipfel aus erschließt sich eine sagenhafte Aussicht auf den Monte Campo dei Fiori, den zahlreichen Seen der Gegend und den Nationalpark Val Grande. In wenigen Minuten erreichbar ist Verbania und Intra am piemontesischen Westufer. Eine Autofähre (Fährfahrplan: www.navigazionelaghi.it), die im 30- Minuten Takt verkehrt, verbindet die beiden Ufer. Fährdauer ca. 15-20 Minuten. Insbesondere für die Gartenliebhaber ist ein Ausflug zu den Borromäischen Inseln (www.isolelagomaggiore.com) , mit den bekanntesten „Isola Bella“ und „Isola Madre“ sehr zu empfehlen.